Am 7.12.17 werden wir im Caligari Filmbühne – Wiesbaden ein doppeltes Programm vorstellen: den in Cannes 2014 preisgekrönten Film „Jauja“ von Lisandro Alonso und den besten Film des Mar del Plata Filmfest 2015 „El Movimiento“ von Benjamín Naishtat.

07. Dec

Do 18 Uhr
  • Connector.

    El Movimiento

    Regie Benjamín Naishatat, 2015, Arg, 70 Min, OmeU Mehr

 

Synopsis
Wir schreiben die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Endlose, verlassene Landstriche sind in totaler Anarchie versunken. Gruppen bewaffneter Männer durchstreifen die Pampa, die sich bis zum Horizont erstreckt. Sie plündern und unterwerfen die wenigen überlebenden Bewohner. Die Banden bekämpfen sich untereinander und behaupten doch alle Teil der “Bewegung” zu sein. So heißt die politische Macht, in deren Namen sie handeln.

07. Dec

Do 20 Uhr
  • Connector.

    Jauja

    Regie Lisandro Alonso, 2014, Arg, 70 Min, OmeU Mehr

Synopsis
Ende 19. Jahrhundert. Der dänische Ingenieur Dinesen (Viggo Mortensen) und seine Tochter Inge begleiten eine Expedition ins tiefe Patagonien. Als Inge mit einem Soldaten flieht, dringt der suchende Dinesen immer tiefer in feindliches Wüstengebiet vor, bald irre vor Sorge… Jauja bedeutet Schlaraffenland, Ort des Wohlstands und Glücks. Doch wer immer es suchte, ging auf dem Weg verloren.

 
 
 
 
 
 

Caligari Filmbühne – Wiesbaden Marktpl. 9, 65183 Wiesbaden