López
Ulises Rosell - 2021 – Argentinien – 92 min. - Spanisch mit englischen Untertiteln (OmeU)

Sinopsis

Mit seinem unverwechselbaren Humor hat Marcos López die lateinamerikanische Fotografie seit seinen Anfängen in den 1980er Jahren verändert. Als Porträtist par excellence öffnet er uns seine Intimität in einem neurotischen Prozess der unendlichen Veränderungen.

Credits

Argentinien, 2021
92 min
Regie: Ulises Rosell
Buch: Ulises Rosell, Marcos López.
Kameraführung: Alejo Maglio.
Tonregisseur: Federico Esquerro.
Schnitt: Andrés Tambornino.
Musik: Gonzalo Córdoba.
Darsteller/innen: Marcos López, Juana „Chopi“ Rodríguez de López, Aliona Esquenazi Garcia, Aarón Echevarría Esquenazi.
Produktion: Araquen Rodriguez, Esteban Lucangioli, Ulises Rosell y Oficina de Proyectos.
Produktion: Pelícano Cine, Ulises Rosell.
Kolorist: Diego Burlando.
Produktion: Araquen Rodriguez, Esteban Lucangioli.

Invasion Berlin ist möglich dank der Unterstützung von

Dialecta Fachübersetzungsdienst
Lado Berlin
Revista cultural. Una mirada crítica desde Berlín